Allegro E-Bikes im Test 2024

Auf dem Markt der E-Bikes gibt es viele namhafte Hersteller und einer mischt den Markt besonders auf – Die E-Bikes von Allegro. In diesem Artikel möchten wir einiges über den Hersteller Allegro verraten, welche E-Bikes angeboten werden und auch den Allegro E-Bike Test ausführlich erläutern. Damit du beim Kauf deines ersten oder nächsten E-Bikes einen guten Überblick über den Hersteller am Markt hast.

Welche E-Bikes bietet Allegro an?

Allegro hat eine Vielzahl an unterschiedlichen Modellen von E-Bikes auf dem Markt. Jede wurde für spezielle Einsatzmöglichkeiten entwickelt. Einige E-Bikes mit Elektromotor, Montain-Bikes, Speed-Bike oder Trekking-Bikes. Dank der unterschiedlichen Ausstattung sorgt jedes einzelne E-Bike für eine Menge Komfort. Die Website des Herstellers ist einwandfrei aufgebaut, sodass du ganz alle relevanten Informationen zu den einzelnen Bikes ganz einfach finden kannst.

Ein Punkt, auf den Allegro viel Wert legt, ist der unsichtbare Elektromotor, der dank der geschickten Verbauung im Rahmen nicht auf den ersten Blick zu erkennen ist.
Welches E-Bike von Allegro für dich infrage kommen könnte, kannst du ganz bequem unserem Allegro E-Bike Test entnehmen. Aufgrund der hohen Qualität des Schweizer Herstellers hat das Unternehmen Allegro Weltruhm erreicht. Die Kunden schätzen den Komfort und die hochwertige Verarbeitung der E-Bikes, was sich in den ständig steigenden Verkaufszahlen widerspiegelt.

Allegro E-Bike Test

Übersicht

Zuletzt aktualisiert am August 2, 2023 um 8:50 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Hier möchten wir zwei der Modelle aus dem Allegro E-Bike Test vorstellen, die durch besondere Eigenschaften punkten können.

Allegro Invisible City Acil °03 28´´

Zunächst einmal ein perfektes E-Citybike, dass alle deine hohen Ansprüche und Wünsche erfüllen kann. Das Fahrradfahren wird mit dem Allegro Invisible City Acil °03 28´´ wieder zu einem richtigen Erlebnis. Der leistungsstarke Motor bietet für jedes Fitnesslevel die perfekte Unterstützung.

Ein Kingmeter Digital II Display zeigt dir alle Live-Daten zu deiner aktuellen Fahrt an. Nicht nur die Fahrstrecke kannst du ganz bequem ablesen, sondern auch die Geschwindigkeit, der Ladestatus deines Akkus und die aktuelle Unterstützungsstufe.

Der 250 Watt starke Bafang Hinterradmotor schafft eine Geschwindigkeit von bis zu 25 km/h, was uns in unserem Allegro E-Bike Test beeindruckt. Für jede Anstrengung, auch am steilen Berg, bist du mit den 9 Unterstützungsstufen perfekt gerüstet. Je nach Untergrund und Umstände reicht die Akkuleistung für eine Reichweite von bis zu 80 Kilometern.

Die hochwertige Suntour Federgabel ermöglicht dir das Fahren auf Schotterstrecken, Feldwegen und unebenem Gelände, ohne deinen Körper einer zu großen Belastung auszusetzen. Dadurch kann das Rad auch von älteren Menschen, die noch aktiv sein wollen, genutzt werden. Der Komfort beim Fahren bietet sehr entspannte Stunden. Dank einer 10-Gang-Kettenschaltung bekommst du professionelle Hilfe bei allen erdenklichen Steigungen.

Tolles Zubehör

Der Allegro E-Bike Test zeigt die positiven Eigenschaften der hellen LED-Beleuchtung, dank derer du auch bei Dämmerung sicher unterwegs sein kannst. Die Schutzbleche schützen dich vor Spritzwasser und sorgen gleichzeitig für einen optimalen Schutz der Reifen. Aufgrund des montierten Gepäckträgers kannst du ganz einfach deine Einkäufe oder anderes Gepäck von A nach B befördern. Eine Nachrüstung weiterer Gepäcktragetaschen ist problemlos möglich, was im Allegro E-Bike Test ebenfalls positiv zur Geltung kommt. Währenddessen sorgen die hydraulischen Scheibenbremsen dafür, dass du immer sicher unterwegs bist.

Der stabile und qualitativ hochwertige Aluminiumrahmen sorgt für eine hohe Langlebigkeit, sodass du viele Jahre Spaß an deinem E-Bike haben wirst. Ein weiterer Pluspunkt, den der Allegro E-Bike Test aufzeigt, ist, dass sich das E-Bike für jedes Geschlecht eignet, sodass jeder Freude am Fahren des E-Bikes haben kann. Egal, ob Dame oder Herr.

Allegro City E-Bike kaufen

Bestseller Nr. 1
Maratron E-Bike Akku 36V 10,4Ah (374Wh) Gepäckträger EV021 mit tiefem Einschub und integriertem Rücklicht
  • Hochwertiger E-Bike-Akku für u.a. Llobe City "Streetglider"
  • Mit integriertem Rücklicht!
  • Dieser Akku ist NICHT baugleich mit bzw. kompatibel zu unseren Artikeln 75-05-00109, 75-05-00150, 75-05-00151!
  • Kapazität: 10,4Ah (374 Wh)
  • Spannung: 36V

Allegro Allride Axl °06

Als weiteres Highlight wird nun das Allegro Allride Axl °06, welches im Allegro E-Bike Test besonders begeistert hat, vorgestellt. Vor allem die solide Ausführung des E-Bikes wird von Mountain-Biker geschätzt und geliebt. Nicht nur die 3 Unterstützungsstufen überzeugen im Allegro E-Bike Test, auch die Shimano 11-Gang-Kettenschaltung begeistert, denn sie ermöglicht ein problemloses Vorankommen auf jedem Untergrund.

Die Scheibenbremsen bieten dir als Radfahrer eine große Menge an Sicherheit und erlauben es dir kurzfristig auf Hindernisse zu reagieren. Der hochwertige, leistungsstarke 630 Wh Akku schaffte eine Reichweite von bis zu 80 Kilometern. Der Motor von Shimano, der Steps DU-E7000 verfügt ebenfalls über eine sehr hohe Leistung und schafft bis zu 25 km/h, während die Scheibenbremsen eine brillante Absicherung darstellen.

Die RockShox Recon RL Federgabel bietet eine sehr hohe Entlastung auf unebenen Wegen. Sie arbeitet mit 120 Millimeter Federweg, was den Fahrkomfort deutlich erhöht.

Das Damenrad verfügt über einen hochwertigen Aluminiumrahmen, der aufgrund seiner hohen Langlebigkeit im Allegro E-Bike Test punkten kann. Das E-Bike ist in unterschiedlichen Größen erhältlich und das zulässige Maximalgewicht beträgt 130 kg.

Allegro Allride E-Bike kaufen

AngebotBestseller Nr. 1
Allegro Unisex – Erwachsene Boulevard Plus 03 E-Bike, Blau, 45 cm
  • Motor: Shengyi Frontnabenmotor, 250 W
  • Akku: Gepäckträgerakku, 10,4 Ah, 374 Wh
  • Display: King Meter LCD, 5 Modi, mit Schiebehilfe
  • Reichweite: bis zu 100 km (abhängig von Fahrweise und Gelände)
  • Schaltwerk: Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung

Kundenzufriedenheit bei Allegro

Einer der Punkte, die immer wieder positiv erwähnt werden, ist die kaum sichtbare Verarbeitung des Elektromotors. Auch der Allegro E-Bike Test zeigt, dass der Motor nur geübten Augen auffällt. Ebenfalls als sehr angenehm empfinden die Kunden den großen Fahrspaß, den das sportliche E-Bike zu bieten hat. Dass es zu einem vernünftigen Preis gekauft werden kann, beeindruckt die Kunden zusätzlich.

Dank des hochwertigen Rahmens und der sehr hohen Qualität, was die Verarbeitung betrifft, erfreuen sich viele an der hohen Langlebigkeit des E-Bikes, was sich in unserem Allegro E-Bike Test widerspiegelt. Mit der Wahl eines Allegro E-Bikes holst du dir ein E-Bike mit wasserfester Ausrüstung und einer hochwertigen Qualität ins Haus.

Ein weiterer Pluspunkt, welcher die große Auswahl bei Allegro mit sich bringt, ist, dass du dir dein individuelles Modell auswählen kannst, welches auf deine Bedürfnisse perfekt zugeschnitten ist. Beim Allegro E-Bike Test wurde keines der führenden Modelle schlecht bewertet, was schon einiges aussagt. Die jeweiligen E-Bikes lassen sich ohne Ausnahme bedenkenlos weiterempfehlen. Die beiden oben vorgestellten Modelle sind optimale Beispiele für die technisch einwandfreie Ausführung und für die sehr hochwertige Qualität der E-Bikes von Allegro.

Wenn du gerne Fahrrad fährst und dir ein wenig Unterstützung dabei wünschst, dann bist du mit einem Allegro E-Bike gut beraten. Die jahrzehntelange Erfahrung sowie das Know-how des Herstellers und der Experten erlauben dir, dem E-Bike zu vertrauen und ein Bike zu erhalten, dass du bei Wind und Wetter viele Jahre nutzen kannst.

Allegro ist und bleibt wohl in nächster Zukunft einer der führenden Hersteller von E-Bikes. Das sehen nicht nur die Kunden so, sondern zeigen auch die Ergebnisse des Allegro E-Bike Tests.

Allegro E-Bikes im Detail

ALLEGRO E-Bike Andi 7 Plus 374, 7 Gang Shimano Nexus Schaltwerk, Nabenschaltung, Frontmotor 250 W
Kundenbewertungen
ALLEGRO E-Bike Andi 7 Plus 374, 7 Gang Shimano Nexus Schaltwerk, Nabenschaltung, Frontmotor 250 W*
von ALLEGRO

Das Allegro Andi 7 Plus 374 E-Faltrad ist der perfekte Begleiter sowohl für den Alltag als auch auf Reisen. Die 20 Zoll Bereifung macht das Bike besonders wendig, was vor allem im urbanen Gebrauch von Vorteil ist. Zudem bringt das Bike auch im zusammengeklappten Zustand einige Vorzüge mit sich. So passt es locker auch in den kleinsten Kofferraum und kann oftmals sogar kostenlos im ÖPNV mitgeführt werden. Pendler und Reisende sowie der ein oder andere Pragmatiker werden von diesem 21 kg leichten E-Bike begeistert sein. Neben der Optik bringt das Allegro Andi 7 Plus 374 auch einige technische Highlights mit. So wird der Shengyi Frontnabenmotor durch den stilvoll integrierten 374 Wh Akku gespeist und bringt Sie somit bis zu 100 km weit. Durch das King Meter LCD Display sind Sie außerdem immer auf dem neuesten Stand bezüglich Ihrer Fahrinformationen. Die praktische Schiebehilfe unterstützt Sie zusätzlich beim Schieben über Rampen oder dergleichen. Des Weiteren verfügt das Allegro Andi 7 Plus 374 über eine Shimano Nexus Nabenschaltung, deren 7 Gänge über einen Drehgriffschalter geregelt werden. Ein Plus an Dynamik verschafft die Zoom Monoshock Federgabel. Dank der mechanischen Promax Felgenbremse kommt das Rad stets schnell und sicher zum Stehen. Zusätzlich sorgt die Rücktrittbremse für ein erhöhtes Kontroll- und Sicherheitsgefühl. Ausgestattet mit einer Lichtanlage, bestehend aus einem LED Scheinwerfer und einem Tivoli Rücklicht, ist dieses E-Faltbike sofort für den Einsatz im Straßenverkehr und neue Abenteuer bereit.

 Preis: € 1.949,00 Jetzt kaufen bei OTTO!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ALLEGRO E-Bike Compact SUV 7 374, 7 Gang microSHIFT, Kettenschaltung, Heckmotor 250 W
Kundenbewertungen
ALLEGRO E-Bike Compact SUV 7 374, 7 Gang microSHIFT, Kettenschaltung, Heckmotor 250 W*
von ALLEGRO

Das Allegro Compact SUV 7 374 eignet sich wunderbar für Pendler, Cityfahrer oder ganz einfach Faltrad-Begeisterte, die schnell von A nach B kommen wollen. Der Shengyi Frontnabenmotor unterstützt Ihre Tretleistung bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Gespeist wird das System vom 374 Wh Akku, der am Gepäckträger angebracht ist. Hiermit können im Idealfall Reichweiten von bis zu 100 km realisiert werden. Ausgestattet ist das Allegro E-Faltrad mit einer Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung, die komfortabel über den Shimano Drehgriffschalter bedient wird und optimal auf die Gegebenheiten der Stadt ausgelegt ist. Die mechanischen Alu-Felgenbremsen aus dem Hause Promax besitzen einen zuverlässigen Seilzug, der Sie stets kontrolliert verlangsamt und schnell zum Stehen bringt. Das kompakte Allegro E-Klapprad besitzt eine 20 Zoll Kenda Bereifung mit Reflektorstreifen, die neben der serienmäßig angebrachten Lichtanlage zu einer besseren Sichtbarkeit durch andere Verkehrsteilnehmer führt. Der Komfortsattel bleibt auch auf längeren Ausflügen bequem und lässt sich durch die höhenverstellbare Sattelstütze schnell auf die Größe des Fahrers einstellen. Neben dem 42 cm hohen Rahmen lässt sich auch der Vorbau sowie die Pedale zusammenfalten. Somit passt das Rad locker in jeden Kofferraum und kann problemlos in Bus und Bahn mitgeführt werden. Mit seinen 21 kg (max. zulässiges Gesamtgewicht 130 kg) zählt das Allegro Compact SUV 7 374 zu den leichteren Pedelecs und erfüllt somit seinen Zweck der vereinfachten urbanen Fortbewegung.

 Preis: € 1.449,00 Jetzt kaufen bei OTTO!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ALLEGRO E-Bike Comfort SUV 7 Plus 522, 7 Gang Shimano Nexus Schaltwerk, Nabenschaltung, Frontmotor 250 W
Kundenbewertungen
ALLEGRO E-Bike Comfort SUV 7 Plus 522, 7 Gang Shimano Nexus Schaltwerk, Nabenschaltung, Frontmotor 250 W*
von ALLEGRO

Das Allegro Comfort SUV 3 Plus 522 bringt Sie dank des AKM Frontnabenmotors entspannt voran. Mithilfe des 522 Wh Akkus, der elegant in den Rahmen integriert ist, kommen Sie bis zu 130 km weit. Bedient wird das System mit 5 Fahrmodi durch das Nahbedienteil, das durch die richtige Platzierung am Lenker bequem und sicher mit dem Daumen erreicht werden kann. Die wichtigsten Fahrdaten haben Sie durch das am Vorbau angebrachte King Meter LCD Display stets zentral vor Augen. Die Shimano Nexus Nabenschaltung stellt Ihnen 3 Gänge zur Verfügung, die komfortabel durch den Drehgriffschalter gewählt werden können. Die WANDA Bereifung bringt Sie dabei zuverlässig von A nach B. Ausgestattet mit mechanischen Tektro Felgenbremsen sowie einer praktischen Rücktrittbremse kommen Sie stets kontrolliert und sicher zum Stehen. Kleine Hindernisse des Alltags wie unebene Straßen glättet die ZOOM Gabel mit 63 mm Federweg komfortabel aus. Die gefederte Sattelstütze sorgt zudem für ein Extra an Komfort. Durch die serienmäßig angebrachte Lichtanlage können Sie sofort losstarten und kommen nicht nur entspannt, sondern auch sicher durch den Straßenverkehr.

 Preis: € 1.999,00 Jetzt kaufen bei OTTO!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am August 2, 2023 um 8:50 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Über den Hersteller Allegro

Bereits im Jahre 1914 wurde das Unternehmen von dem Radrennfahrer Arnold Grandjean gegründet. Er konnte in seiner Karriere einige Erfolge feiern, so auch den viermaligen Sieg als Schweizer Meister in unterschiedlichen Disziplinen. Das Unternehmen gilt als erster Hersteller von Rennrädern in der Schweiz. Der Name Allegro kommt durch die Worte Allez, Gros, mit denen Arnold Grandjean von seinen Fans angefeuert wurde. Zu Beginn wurden die Räder ausschließlich in einer Werkstatt, welche sich in Fleurier befand, gebaut. Doch im Jahre 1923 zog das gesamte Unternehmen nach Neuchâtel um.

Im Laufe der Zeit erfreute sich Allegro immer größerer Beliebtheit und war 1939 der größte Schweizer Produzent von Motorrädern und Fahrrädern. Die 200 Mitarbeiter der Firma stellten jedes Jahr um die 200.000 Räder her. Nach dem wirtschaftlichen Einbruch durch den Krieg ging es zügig wieder steil bergauf und weitere Familienmitglieder der Grandjeans wurden in das erfolgreiche Unternehmen geholt.

Bis in die 1980er-Jahre existierte das Unternehmen vollkommen eigenständig. Dann wurde es an den Hersteller Mondia verkauft. Das Großhandelsunternehmen COLAG AG kaufte im Jahre 2014 die Marke Allegro auf und vertreibt unter dem bekannten Namen weiterhin Fahrräder. Doch bei den traditionellen Velos blieb es natürlich nicht, denn seit der Saison 2016 hat das Unternehmen auch zahlreiche E-Bikes im Programm, die sich genauso großer Beliebtheit erfreuen, wie die alten Klassiker.

Letzte Aktualisierung am 25.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nach oben scrollen